rami2_snapseed

Rami Ali, CEAI Staff

Das Netzwerk für sozialen Zusammenhalt und Deradikalisierung (Derad) hilft bei Gewalt und Radikalisierung. Für dieses Netzwerk bin ich häufig unterwegs. Ich halte Workshops an Schulen, führe Interventions­gespräche und berate.

Dabei spreche ich oft mit jungen Menschen über ihre Gedanken, ihre Ängste und ihre Zukunftsperspektiven. Werden diese Gedanken mit religiösen oder ideolgischen Aspekten verbunden, liegt eine Verbesserung der Situation auch oft im eigenständigen Denken.

In den vielen Stunden der Interventionsgespräche habe ich gelernt, dass alle radikalen Strömungen für ihre propagierte Weltsicht Menschen anwerben möchten, die nicht selbständig denken und Bedingungen hinterfragen. Sie brauchen reflexionsunfähige Schafe.

In regelmäßigen Beiträgen werde ich typische Fragestellungen vorstellen, die Auswege aus Radikalisierung und Gewalt in Verbindung mit Ideologien zeigen. Erfahrungsberichte aus meiner Praxis.

Wie geht es dir mit Ideologien? Mit dem Angebot von Rekrutierern? Mit Lösungen, die radikal sind? Welche Erfahrungen hast du gemacht? Hast du Beobachtungen und Schlüsse? Und was sind deine Zweifel?

Ich lade euch auch ein, eure eigenen Erfahrungen zu teilen.

Gemeinsam können wir die Strategien anhand von Erfahrungsberichten entlarven und aufzeigen. Wir werden uns dabei unserer Rollen und Aufgaben bewusst und lernen, welche Umstände und Handlungen einen guten Nährboden für radikale Ideologien bieten.

Schick mir deine Erfahrungen per E-Mail oder schreib sie in die Kommentare.