Podcast

Muslimische Stimmen

mit Nisa und Fariza

Muslimische Stimmen zum Coronavirus

Season 1, Episode 1

Worum geht's in Episode 1?

Muslimische Teenager aus Wien sprechen über ihren Bezug zum Glauben während und nach den staatlich verhängten Ausgangsbeschränkungen. Auch Home Learning, also die Schule zu Hause, war ein Thema, für manche zu viel, für andere wie Sommerferien. Im Zentrum dieser Episode standen die Glaubensvorstellungen der Teenager und wie sich diese in ihren Leben widerspiegelten. Beispielsweise im Unverständnis über den Kampf ums Klopapier oder über die Hamsterkäufe. Andere fühlten eine stärkere Bindung zu Gott. Gesprochen wurde auch über Angst und über die Befolgung staatlicher Gesetze, die nach Meinung der Teenager absolut im Einklang mit der von Ihnen erwähnten Prophetenüberlieferung stehen. Zum Schluss teilen die Teenager mit, welche Lehren sie aus der Coronakrise mitnehmen. Nisa und Fariza in ihrer ersten Podcast-Episode, hört, hört!

Zum Download

Die Idee

Eintauchen in die Welt muslimischer MitbürgerInnen und sie wöchentlich über ihr Leben, die Schule, Gesellschaft, Politik, Spiritualität, religiöse Vorschriften etc befragen, auf der Straße, in Parks, vor Schulen, in Religionsunterrichtsklassen oder in bestimmten Milieus (z.B. Moscheegemeinden, Jugendzentren oder muslimischen Veranstaltungen) zu aktuellen oder festgelegten Themenschwerpunkten über ihre Einstellungen und Haltungen, Gedanken, Aktivitäten, Träume, Wünsche und Forderungen. Das Ziel ist eine zweiseitige Stärkung beider Bänder, zu Österreich (Citizenship) und zu ihrer Religion (Islam), und eine Uniformierung beider Bänder.

0 Comments

Latest Episode

Coronavirus

 

Season 1, Episode 1    |    17:09

Episoden

Worum geht's in Episode 001 - Coronavirus?

Muslimische Teenager aus Wien sprechen über ihren Bezug zum Glauben während und nach den staatlich verhängten Ausgangsbeschränkungen. Auch Home Learning, also die Schule zu Hause, war ein Thema, für manche zu viel, für andere wie Sommerferien. Im Zentrum dieser Episode standen die Glaubensvorstellungen der Teenager und wie sich diese in ihren Leben widerspiegelten. Beispielsweise im Unverständnis über den Kampf ums Klopapier oder über die Hamsterkäufe. Andere fühlten eine stärkere Bindung zu Gott. Gesprochen wurde auch über Angst und über die Befolgung staatlicher Gesetze, die nach Meinung der Teenager absolut im Einklang mit der von Ihnen erwähnten Prophetenüberlieferung stehen. Zum Schluss teilen die Teenager mit, welche Lehren sie aus der Coronakrise mitnehmen. Nisa und Fariza in ihrer ersten Podcast-Episode, hört, hört!

Zum Download

Neue Episoden monatlich!

Nächste Mitte Juli 2020

Sie wollen teilnehmen?

Kontaktieren Sie uns (siehe unten)!

Bleib’ im Kontakt mit uns und wir halten Dich am Laufenden!

Podcasts können leicht abonniert werden.

Die Moderatorinnen

Şefika  Çiçek

Şefika Çiçek

Fariza Bisaeva

Fariza Bisaeva

Selam! 
Ich heiße Şefika Çiçek aka Nisa, bin 24 Jahre alt und studiere islamische Theologie an der Uni Wien. Wenn ich mal nicht in einer Vorlesung sitze oder lerne bin ich in der Natur oder in der Stadt mit meiner Kamera aufzufinden.

 

Hallo & Salam Alaikum!
Mein Name ist Fariza Bisaeva und ich bin 20 Jahre jung.
An der Uni Wien studiere ich nun seit fast einem Jahr islamische Theologie. Neben dem Studium verbringe ich gerne viel Zeit mit Freunden und Familie und verliere mich ab und zu auch in einem interessanten Buch. 

Kontakt

Institut für Islamisch-theologische Studien
Schenkenstraße 8-10
1010 Wien
https://iits.univie.ac.at/

Share This