Es ist nur noch ein Atemzug bis zum Fastenmonat Ramadan. Mit dem morgigen Sonnenaufgang beginnt für Muslime und Musliminnen weltweit die wichtigste und vor allem besinnlichste Zeit des Jahres. Einen Monat lang dürfen fastende Muslime von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang nichts essen und trinken. Doch diese Zeit bedeutet auch eine Zeit des Gemeinschafts- sowie des Familienlebens, der Spiritualität, der Selbstdisziplin und der Nähe zu Gott.

In einem Video des US-amerikanischen IBN (Islamic Broadcasting Network) haben 100 Muslime und Musliminnen auf die Frage geantwortet, worauf sie sich am meisten im Fastenmonat freuen.