Photo by Antonio Lainez

“Ein Leben mit vielen Glücksmomenten – Was heißt das? .. Genau diese Frage hat mich zur Balance geführt, wo ich auch meine Antwort dazu gefunden habe: Glück wird am meisten empfunden, wenn man mit aller Kraft, die einem zur Verfügung steht, zum Ergebnis gelangt. Der Augenblick der völligen Erschöpfung.. Und das ist Glück für mich!”

Wann auch immer ich mich innerlich beunruhigt und unzufrieden fühle, stelle ich mir diese Frage:
Habe ich jetzt wirklich all meine Kraft, die ich zu Verfügung habe, eingesetzt, um meinen inneren Frieden wieder zu finden? Manchmal heißt es sogar:

Die Fragestellung ist wichtiger als die Antwortfindung!

Denn,  die Suche allein ist das Wesentliche, solange man weiß, wonach die Suche ist. Wissen und sich etwas bewusst zu sein bedeutet nicht unbedingt, dass man genug an Information hat. Information bedeutet nicht unbedingt Wissen oder Erkenntnis. Es gibt einen Unterschied zwischen Information und Wissen – um dies zu verstehen bedarf es einer gewissen Weisheitserfahrung, die es zu haben gilt, welche durch die Balance des Herzens zu erreichen ist. Hierbei sind die zwei wichtigsten Stufen der inneren Balance folgende: Dankbarkeit und  Akzeptanz.

Sei dankbar, dass du am Leben bist, dass es dich gibt. Und so lange du lebst, kannst du immer ein besseres Leben gestalten. Vergiss nicht, dass du nur einmal diese Chance hast, auf dieser Welt zu leben – Also mach dein Bestes daraus und sei dankbar für den Atem!

Akzeptanz ist wie Atem. Atme tief durch, sodass die Luft dich am Leben hält. In diesem Sinne sind alle Erfahrungen nützlich, ohne sie als schlecht oder gut zu betrachten. All diese Erfahrungen machen dichdaraus, und Jeder ist in diesem Sinne besonders.

Ich wünsche allen ein Leben mit vielen Glücksmomenten.

Und was heißt das für dich?  

Share This