CEAI

Kommentar

Sag’s nicht, zeige es!

Wie religiöse Erziehung in Alkohol und Drogen enden kann, was das Sonnensystem mit einem Hodscha zu tun hat und wer Gott nicht zu fürchten braucht erzählt uns Ali Erdinc (32)* CEAI: Was hat für dich Religion als Kind/Jugendlicher bedeutet? Ali: Da ich streng religiös aufgewachsen bin war Religion für mich das Ein und Alles. Ich …

Sag’s nicht, zeige es! Read More »

Mündiger Glaube: Mission Impossible #2

Im Rahmen einer Online-Umfrage haben wir 37 junge Muslime und Musliminnen aus Wien nach ihren Erfahrungen mit dem islamischen Religionsunterricht befragt. Uns hat interessiert, ob sie sich bei den Lehrpersonen aufgehoben fühlen, ihrer Neugier mit offenen Ohren begegnet wird und welche Verbesserungen sie sich für den Unterricht wünschen. CEAI: Wie fühlst du dich im islamischen …

Mündiger Glaube: Mission Impossible #2 Read More »

Gott auf Standby-Betrieb?

“Religion gehört in den Privatbereich!” – was es mit solchen und ähnlichen Aussagen auf sich hat, ob religiöse Menschen den Glauben zur Seite legen müssen, wenn es um Politik geht und wie es mit Österreichs Beziehung zu Religionen ausschaut erfährt ihr hier in unserem Interview mit Wolfgang Palaver. CEAI: Wie sieht das Verhältnis zwischen Religion …

Gott auf Standby-Betrieb? Read More »

“Ausländerbezirk” – Wien X (Wien Favoriten)

Über den berüchtigten 10. Bezirk Wiens hört man einiges, doch was genau denken seine BewohnerInnen? Was sie von Favoriten halten, ob es sich um Parallelgesellschaft und fehlgeschlagene Integration handelt und wie sie sich ihre Zukunft dort vorstellen erfährt ihr hier! CEAI: Wie lange lebst du schon im 10. Bezirk und wie fühlst du dich dort? …

“Ausländerbezirk” – Wien X (Wien Favoriten) Read More »

Was uns heilig ist – Ein Gespräch mit Dechant Pfarrer Martin Rupprecht

Was es mit christlich-muslimischen Ehen auf sich hat, wofür Weinachten steht und was religiöse Feste mit interreligiösem Verständnis zu tun haben – das sind einige der Fragen, die uns Dechant Pfarrer Martin Rupprecht in einem Interview beantwortet hat👉🏻 Jesu, Joy of Man’s Desiring von Kevin MacLeod unterliegt der Lizenz Creative-Commons-Lizenz “Namensnennung 4.0”. https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/ Quelle: http://incompetech.com/music/royalty-free/index.html?isrc=USUAN1100189 Künstler: …

Was uns heilig ist – Ein Gespräch mit Dechant Pfarrer Martin Rupprecht Read More »

Es ist Zeit über unser Islamverständnis zu sprechen! – Ein muslimischer Nachruf auf die Opfer des Terrors in Wien

Ein österreichischer, radikalisierter junger Muslim hat vor exakt zwei Wochen in Wien einen Terroranschlag verübt und dabei wahllos vier unschuldige Menschen ermordet, denen wir mit diesem Nachruf gedenken. Wir sollen sie stets in Erinnerung behalten und drücken ihren Liebsten unser tiefstes Mitgefühl aus, in dem wir sagen: Wir gehören Allah, und zu Ihm kehren wir …

Es ist Zeit über unser Islamverständnis zu sprechen! – Ein muslimischer Nachruf auf die Opfer des Terrors in Wien Read More »

Selbstverschuldete Krise der Muslime

Dass sich die Muslime in einer Krise befinden, ist nicht die Erfindung vom französischen Präsidenten Macron, sondern gilt mittlerweile als Konsens bis hinauf in die Führungsspitzen der islamischen Ländern selbst; die Meinungen gehen lediglich darüber auseinander, wo die Ursachen derselben auszumachen sind. Während die einen die Vernachlässigung von Wissenschaft und Forschung sowie der darauf beruhenden …

Selbstverschuldete Krise der Muslime Read More »

Lohnt sich die Aufregung um den Zusatz “IGGÖ” statt “islam.” in der Zeugnisnote?

بسم الله الرحمن الرحيم Ausgangspunkt des folgenden Kommentars ist die vom Zaun gebrochene Aufregung um die Entscheidung des Bildungsministeriums, dass nach Teilnahme am islamischen Religionsunterricht (RU) im Zeugnis künftig nicht mehr der Zusatz “islam.” sondern “IGGÖ” zu vermerken ist. Ohne auf die Aufregung in den sozialen Medien einzugehen, sollte folgendes Bild  veranschaulichen, worum es im …

Lohnt sich die Aufregung um den Zusatz “IGGÖ” statt “islam.” in der Zeugnisnote? Read More »

Islamischer Feminismus – ein Paradoxon?

In den öffentlichen Debatten über den Islam wird immer wieder Bezug genommen auf die Schlechterstellung der Frau in einer islamisch geprägten Gesellschaft. Themen wie Polygynie, Ehrenmord, häusliche Gewalt, oder Zwangsheirat und allen voran das Kopftuch polarisieren und werden in Zusammenschau mit Qur’anvers 4,34 oftmals als Rechtfertigung für die Aufrechterhaltung des Bildes der unterdrückten muslimischen Frau …

Islamischer Feminismus – ein Paradoxon? Read More »